Schlange von Midgard

Seiteninhalt

Bau-Blog

Stück für Stück entstand im HANSA-PARK das Achterbahn-Highlight 2011. Umfangreiche Erdarbeiten, riesige Fundamente und ein harter und langer Winter – gewaltige Herausforderungen warteten auf das Bau-Team, denn unsere neue Familienattraktion sollte neue Maßstäbe setzen.

März 2012

Während der vergangenen Saison und im Winterhalbjahr 2011/ wurde die Thematisierung und Inszenierung der “Schlange von Midgard” weiter vervollständigt. Bedingt durch technische Probleme des Herstellers mussten wir unsere Animatronik-Schlange im vergangenen Sommer bedauerlicherweise erst einmal wieder abbauen, damit die Bewegungsabläufe und Effekte optimiert werden konnten. Aber pünktlich zum Saisonbeginn hat sie nun ihren Platz wieder eingenommen und vervollständigt nun das Bild der Anlage.

August 2011

Seit Pfingsten ist unser Souvenir-Shop am Ausgang der „Schlange von Midgard“ geöffnet. Auf unserer Internetseite hatten Sie die Möglichkeit, uns Ihren Wunschnamen mitzuteilen. Viele tolle Vorschläge haben uns erreicht, für die wir uns hiermit noch einmal ganz herzlich bei allen Teilnehmern bedanken möchten.

Eine Entscheidung, welcher Vorschlag tatsächlich umgesetzt werden soll, ist nun gefallen: Unser Souvenir-Shop wird „EinarLei“ heißen!

Dieser Vorschlag erreichte uns aus dem nordrhein-westfälischen Bergkamen von Silke Mosterts. Wir gratulieren Frau Mosterts zu Ihrem Überraschungspaket und wünschen ihr viel Freude damit.

Selbstverständlich darf bei einer Familienachterbahn auch die kulinarische Versorgung nicht zu kurz kommen… Deshalb eröffnet in den nächsten Tagen „Elin‘s Vafflejern“, eine Backstube mit vielen süßen und herzhaften nordischen Spezialitäten.

Die angekündigte Animatronik-Schlange ist in dieser Woche nun endlich aus den USA bei uns eingetroffen und kann in den nächsten Tagen installiert werden. Zusätzlich wird eine Nebelanlage sowie ein Wasserfall für die passende Atmosphäre während Ihrer nächsten Fahrt mit der „Schlange von Midgard“ sorgen. Auch die Projektionen werden noch weiter optimiert.

Für Ihre Geduld und Ihr Verständnis möchten wir uns schon jetzt ganz herzlich bei Ihnen bedanken.

Juni 2011

Die Thematisierung schreitet voran. Doch leider nicht ganz so schnell wie erhofft... So wird die Animatronik-Schlange aus den Vereinigten Staaten auch später geliefert als uns zugesichert wurde. Die für Ende Mai geplanten Projektionseffekte sollen bis Pfingsten installiert werden. Darüber hinaus folgen weitere Effekte wie Nebel und Wasser, aber auch eine 2. Szene wird es noch geben. Der Absturz nach Utgard in das Reich der Riesen und Trolle ist bereits vollständig thematisiert. Dort zeigt nun der Headchopper-Effekt seine Wirkung bei den Gästen... Aber es fehlt noch ein Troll...

Mai 2011

Bereits über 20.000 Besucher haben sie seit dem 15. April erlebt: Die Schlange von Midgard. Und in dieser Zeit wurde dennoch gleichzeitig intensiv an der Fertigstellung der Thematisierung gearbeitet.

Mit Bragi Boddason spricht inzwischen der Skalde lebensecht zu den Fahrgästen in der ersten Szene. Am Karfreitag, den 22. April, wurde bereits die endgültige neue Zuwegung geöffnet. Ein Felsportal führt unter dem Aufzug des Coasters hindurch und dann geht es an einer Felswand entlang in die Station. In den nächsten Bauabschnitten nach den Osterferien werden die beiden Tore verkleidet, durch welche die Achterbahn hindurchfährt. Sodann werden die Szenen weiter ausgestaltet. Bis Ende Mai sollen dann auch die speziellen Projektionseffekte installiert sein.

Im "Baublog" unter "Aktuelles" werden wir Sie über die aktuellen Erweiterungen an unserer "Schlange von Midgard" informieren.

April 2011

Nachdem Mitte März das Schienennetz der neuen Familienachterbahn "Die Schlange von Midgard" geschlossen wurde und auch die letzten Termine für Anlieferungen feststanden, wurde das Zeitfenster bis zur Eröffnung planbarer. Derzeit gehen wir davon aus, dass unser Highlight 2011 sogar bereits ab Saisoneröffnung am 15. April in Betrieb sein kann. Das letzte Wort hat jedoch immer der TÜV-Süd, der die Anlage in diesen Tagen intensiv prüft. Erst nachdem die Bahn freigegeben ist, dürfen die ersten Fahrgäste endlich einsteigen. Also heißt es nun, Daumen drücken, dass die Bahn vom TÜV bis zum 15. April freigegeben wird.

Wir hoffen allerdings in jedem Fall auf Ihr Verständnis, wenn die eine oder andere Thematisierung noch nicht ganz vervollständigt sein wird.

Aktuelles, auch wann genau die Bahn in Betrieb geht, erfahren Sie demnächst hier auf unserer Internetseite.

März 2011

Die Stützen sind angeliefert und montiert, mittlerweile alle Schienen verlegt. Um keine unnötige Zeit zu verlieren, wurde im März zeitgleich unmittelbar neben der Baustelle das geplante Durchfahrtsgebäude gebaut. Die Handwerker haben tagelang gehämmert, genagelt und gezimmert, um diesen über 10 t schweren Bau rechtzeitig fertigzustellen. Am 22. März 2011 wurde dieser Koloss nach erfolgreicher Schienenmontage über die Schienen gehoben, um richtig platziert zu werden.

Februar 2011

Der frühe und harte Winter hat uns in unserem Zeitplan erheblich zurückgeworfen. Die Bauarbeiten laufen daher jetzt um so mehr auf Hochtouren. Überall wird angepackt: Die Fundamente werden gegossen, die Mauern der Gebäude errichtet und und und...

Aufgrund des Winters bitten wir um Verständnis, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen genauen Fertigstellungstermin nennen können.

Die Scheune des Skalden Bragi Boddasons